Innovation, Deutschland, Finanzen

Auf dem Weg zur DIN Norm

Die DEFINO Finanzanalyse als Instrument der Mitarbeiterfürsorge
DEFINO Siegel ZS-Home 2017-04-12
(© www.defino.de)
Selbstanalyse Familie Basisdaten
(© www.defino.de)
Selbstanalyse Vorsorge
(© www.defino.de)
Stellen Sie sich vor, Ihnen wird dreimal Blut abgenommen und Sie erhalten drei unterschiedliche Blutbilder. Denkbar? Keinesfalls! Wir würden das Vertrauen in die Medizin verlieren.

Stellen Sie sich vor, Sie gehen mit völlig identischer Beschreibung Ihrer Lebenssituation – Familie, Einkommen, Wohnung, Auto, Hobbies – zu drei verschiedenen Finanzberatern und erhalten drei verschiedene Finanzanalysen. Denkbar? Ja sicher, alltägliche Realität. Unter anderem deshalb haben viele Menschen in unserem Land ein eher eingetrübtes Vertrauen in Banken, Versicherungen und Finanzvertriebe.

Das soll jetzt anders werden. Das für den Großen Preis des Mittelstandes nominierte DEFINO Institut für Finanznorm hat eine „Standardisierte Finanzanalyse für Privathaushalte“ entwickelt, die dazu beitragen soll, dass die Analyse der finanziellen Situation von Familien und Singles in Zukunft leichter nachvollziehbar, transparenter und verlässlicher wird.

Gleichgültig ob ein Finanzberater für eine Bank, eine Versicherung oder unabhängig tätig ist: Die Frage, welchen Risiken und Zielen er eine hohe und welchen er eine geringere Bedeutung beimisst, soll künftig nicht mehr von dessen Kenntnissen und Lebenserfahrung oder von den Vorgaben seines Auftraggebers abhängen, sondern sich allein an den objektiven Notwendigkeiten der Verbraucher orientieren. Diese Notwendigkeiten wiederum leiten sich konsequent aus deren Lebenssituation ab: dem Familienstand, dem Einkommen, der Wohnung, den Hobbies und anderen mehr.

Revolutionär: Die erste große Norm für die Finanzberatung
Bereits Ende 2012 hat das DEFINO Institut beim Deutschen Institut für Normung (DIN) einen Antrag gestellt, damit die entwickelte Analysemethodik die notwendige Verbindlichkeit erlangen kann. Frühzeitig wurden so Verfahren eingeleitet, dass die DEFINO-Logik zu einem DIN-Standard und später auch zu einer wirklichen DIN Norm werden kann. Das galt damals in der Branche als beinahe revolutionär.

Finanzanalyse und Norm - geht das zusammen? Finanzberatung ist schließlich etwas ganz Individuelles. Ja, das geht: Ihr Blutbild ist doch auch etwas ganz Individuelles. Und seine Individualität ist eben gerade dadurch gewährleistet, dass es nach einem standardisierten Verfahren erstellt wird.

39 Verbraucherschützer, Verbandsmitarbeiter, Wissenschaftler und Finanzexperten arbeiten seit mehr als zwei Jahren konzentriert und konstruktiv mit der DEFINO-Logik und an der aus ihr entwickelten DIN SPEC 77222. Gemeinsames Ziel ist nun die DIN Norm 77230 „Basisanalyse der finanziellen Situation von Privathaushalten“ zu erarbeiten.

Ende 2017 soll das Ergebnis vorliegen: Die erste große Norm in der Finanzbranche!

Unser Tipp: Nutzen Sie die DEFINO Selbstanalyse für Ihre Mitarbeiter
Inzwischen arbeiten immer mehr Finanzberater, z. B. in der Deutschen Bank oder der Volksbank Emmerich-Rees, nach dem DEFINO-Verfahren und mit DEFINO-zertifizierter Software. Das DEFINO-Verfahren ist logisch, verständlich und so einfach, dass es nicht nur für den Einsatz durch Profiberater, sondern auch zur Selbstanalyse durch Verbraucher taugt. Überzeugen Sie sich selbst unter www.defino.de und machen Sie die DEFINO
Selbstanalyse zum Instrument Ihrer Mitarbeiterfürsorge
und der Mitarbeiterbindung.

Zum Beispiel können Sie die DEFINO Selbstanalyse Ihren Mitarbeitern in Ihrem Intranet zur Verfügung stellen. So ermöglichen Sie allen Interessierten, die sonst kaum eine Chance zu qualifizierter Finanzberatung erhalten, eine objektive und neutrale Analyse in Anlehnung an die DIN SPEC 77222. Gleichzeitig leisten Sie damit als Arbeitgeber auch einen Beitrag gegen mögliche Altersarmut. Ihre Fragen, auch zu Möglichkeiten einer Whitelabel-Lösung, klären Sie einfach und direkt über [email protected]

  • Aktuell 3.5/5 Sterne.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
3.5 von 4 Stimmen
 

Kommentare




Meistkommentierte Beiträge

  1. Verantwortung übernehmen ist essentiell (5) am 12.05.2017
  2. „2017 wird ein gutes Jahr! Aber ich habe Angst vor der Ahnungslosigkeit der Politik!" (5) am 21.12.2016
  3. Warum Sozialismus nicht funktionieren kann (5) am 30.08.2016
  4. Ist es bei Ihnen Echte Liebe? (3) am 07.04.2017
  5. Führung wird agil (3) am 04.05.2017

Meistbewerteste Beiträge

  1. Auto-Zulieferer im Wandel (3.0/7104) am 31.08.2007
  2. Ein Unternehmer baut auf Sandgold (3.0/4448) am 07.12.2016
  3. Kann sich ein „Bester“ noch verbessern? Pilotinitiative: Innovationsführer 2017 (3.0/2628) am 31.10.2016
  4. Brandenburg (2.9/925) am 17.05.2016
  5. Super-GAU (3.0/689) am 04.03.2015

Neue Kommentare

  1. Es gilt sich über Energiespeicher für die Nacht un... am 20.05.2017
    Der Wind dreht sich
  2. Den Konsequenzen - Hebel finden ich Klasse. Es ko... am 19.05.2017
    Entscheidend sind ihm wirksame Ergebnisse
  3. Das jemand Europameister im öffentlichen Reden wir... am 19.05.2017
    Die Top 3 Geheimnisse einer 5.000 Euro Rede
  4. Das Reformationsjubiläum ist ein guter Anlass, sic... am 19.05.2017
    Verantwortung übernehmen ist essentiell
  5. Ich halte es auch für wahrscheinlich, dass in Kürz... am 19.05.2017
    „2017 wird ein gutes Jahr! Aber ich habe Angst vor der Ahnungslosigkeit der Politik!"
 
Copyright © 2006-2017 OPS Netzwerk GmbH.
powered by SITEFORUM