Bestimmt die Vielfalt der Ressourcen die Artenvielfalt?
01.11.2016 - Umwelt

Bestimmt die Vielfalt der Ressourcen die Artenvielfalt?

Alle Pflanzen einer Wiese nutzen für ihre Ernährung die gleichen wenigen Hauptnährstoff-Elemente, zum Beispiel Stickstoff, Phosphor, Kalium oder Calcium – und konkurrieren darum. Ein internationales Forscherteam hat nun die Mengen dieser an einem Ort zu einer bestimmten Zeit vorhandenen Nährstoffe und weitere Ressourcen, die Pflanzen für ihr Wachstum brauchen, mit der Artenvielfalt auf solchen Wiesen in Beziehung gesetzt.  [mehr]
 
Regeneratives Methan statt Schweröl und Schiffsdiesel
24.10.2016 - Umwelt

Regeneratives Methan statt Schweröl und Schiffsdiesel

Das ZSW-Verfahren Power-to-Gas macht eine saubere Schifffahrt möglich  [mehr]
 
Begeistern statt Belehren
05.09.2016 - Innovation, Marketing, Umwelt, Kommunen

Begeistern statt Belehren

Die Lightcycle Rohstoffwochen touren 2016 im dritten Jahr durch Deutschlands Klassenzimmer und zeigen vor allem jungen Menschen sehr anschaulich, wie entscheidend ihr eigenes Konsumverhalten die Zukunft der Erde prägt.  [mehr]
 
Wieviel Lärm machen Windkraftanlagen?
12.10.2016 - Umwelt

Wieviel Lärm machen Windkraftanlagen?

Windenergie soll einen entscheidenden Anteil am erneuerbaren Energiemix der Zukunft haben. Der bundesweite Projektverbund TremAc will deswegen die Planung, Entwicklung und Akzeptanz von Windkraftanlagen verbessern und objektive Kriterien für deren Emissionen entwickeln. Hierfür erforschen die Experten nun das Zusammenwirken akustischer und seismischer Schwingungen von Windkraftanlagen und planen, ein Rechenmodell zu erstellen, das beide Emissionen abbildet. Das BMWi fördert TremAc mit 1,85 Millionen Euro.  [mehr]
 
Nanopelz gegen die Ölpest
10.10.2016 - Umwelt

Nanopelz gegen die Ölpest

Einige Schwimmfarne können in kurzer Zeit große Mengen Öl aufnehmen, denn ihre Blätter sind zugleich stark wasserabstoßend und in hohem Maße ölabsorbierend. Eine Forschergruppe des KIT hat gemeinsam mit Kollegen der Universität Bonn herausgefunden, dass die Wasserpflanze die ölbindende Eigenschaft der haarähnlichen Mikrostruktur ihrer Blattoberfläche verdankt. Sie dient nun als Vorbild, um das Material Nanofur weiterzuentwickeln, das Ölverschmutzungen umweltfreundlich beseitigen soll.  [mehr]
 
Gefahr aus der Tiefe
31.08.2016 - Umwelt

Gefahr aus der Tiefe

Mehr als 1,6 Millionen Tonnen Weltkriegs-Munition lagern vor unseren Küsten. Das Netzwerk Munitect sucht nach Lösungen zur Detektion dieser Gefahrenstoffe in Nord- und Ostsee. Die Koordination übernimmt das Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD.  [mehr]
 
SmartEnCity
23.08.2016 - Umwelt

SmartEnCity

SmartEnCity heißt ein neues europäisches Projekt, das vom Forschungs- und Innovationsprogramm Horizont 2020 der Europäischen Union gefördert wird. 35 Partner aus sechs Ländern arbeiten daran, intelligente und energieneutrale Städte in Europa Realität werden zu lassen.  [mehr]
 
Mit einem harten Ruck
22.08.2016 - Umwelt

Mit einem harten Ruck

Die Wissenschaft ging bislang davon aus, dass sich alpine Täler kontinuierlich gebildet haben. Geologen der Universitäten Bern und Genf konnten nun belegen, dass sie nach geologischen Massstäben ruckartig in Schüben entstanden, als vor etwa 30 Millionen Jahren ein Teil der Kontinentalplatte unter den Zentralalpen abbrach.  [mehr]
 
Eine saubere Sache
18.07.2016 - Umwelt

Eine saubere Sache

Die Chinesische Metropole Jieyang will ihre Flüsse nach deutschem Vorbild säubern. Dabei setzen die Chinesen auf eine enge Zusammenarbeit mit deutschen Spezialisten.  [mehr]
 
Paradigmenwechsel
07.07.2016 - Energie, Umwelt

Paradigmenwechsel

Der Ökostrom boomt. Nun soll die EEG-Novelle 2016 dafür sorgen, dass er bezahlbar bleibt.  [mehr]
 
Im Auftrag des Wassers
31.05.2016 - Umwelt

Im Auftrag des Wassers

Im Auftrag der Weltumweltorganisation UNEP haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung (UFZ) und der Universität Kassel in den letzten zwei Jahren Wissen zusammengetragen und analysiert, das einen ersten Einblick gibt, wie es um die Qualität der Fließgewässer und Seen weltweit bestellt ist und welche Folgen das hat.  [mehr]
 
"Saurer Regen" und "Waldsterben" – was ist daraus geworden?
30.05.2016 - Umwelt

"Saurer Regen" und "Waldsterben" – was ist daraus geworden?

Wie ist der Zustand unserer Waldböden heute? Wie hat er sich in den letzten 20 Jahren verändert? Hat die Diskussion um den „Sauren Regen“ und das „Waldsterben“ in den 90er-Jahren etwas bewirkt? Antworten darauf gibt die bundesweite Bodenzustandserhebung im Wald, ein Gemeinschaftswerk des Bundes und der Länder, die vom Thünen-Institut für Waldökosysteme koordiniert wurde.  [mehr]
 
Ein Wertstoffgesetz muss her und zwar zügig
19.05.2016 - Umwelt

Ein Wertstoffgesetz muss her und zwar zügig

Der Streit um die Weichenstellung zum Umgang mit Wertstoffen gefährdet zukunftsorientierte Lösungen.  [mehr]
 
Die Ideologie-Plakette kommt in Blau
17.05.2016 - Politik, Mobilität, Umwelt

Die Ideologie-Plakette kommt in Blau

Die Bevölkerung ist verunsichert. Kommt die Plakette in Blau nun wirklich? Und was wird sich ändern?  [mehr]
 
Grüne Schifffahrt
13.05.2016 - Firmennews, Mobilität, Umwelt

Grüne Schifffahrt

Mit der ersten Elektrofähre für Finnland setzt Siemens einen bedeutenden ökologischen Meilenstein  [mehr]
 
Rau und erbarmungslos
26.04.2016 - Umwelt, Wissenschaft

Rau und erbarmungslos

Eine Bilanz der Naturkatastrophen seit 1900  [mehr]
 
Biogas: definitiv besser als sein Ruf
21.04.2016 - Energie, Umwelt, Mitteldeutschland

Biogas: definitiv besser als sein Ruf

Für die Energiewende spielt Biogas eine wichtige Rolle. Doch die Skepsis gegenüber dieser Art der Energiegewinnung ist groß. Ob man die Anlagen nun für gefährlich hält oder von „Vermaisung“ die Rede ist - die Vorurteile lassen sich einfach entkräften, wenn man die Menschen in die Planung einbezieht. In enger Abstimmung mit der Gemeinde, dem Bürgermeister und der Bevölkerung ging jetzt auf dem ehemaligen Kraftwerksgelände Thierbach eine neue Biogasanlage ans Netz.  [mehr]
 
Eine Welt – ein Mensch – ein Klima – eine Temperatur
18.02.2016 - Kultur & Lifestyle, Umwelt

Eine Welt – ein Mensch – ein Klima – eine Temperatur

Der globale Marsch in Egalitarismus und Totalitarismus  [mehr]
 
<< < 1234 >>
1 - 20 von 338
 


Meistkommentierte Beiträge

  1. Warum Sozialismus nicht funktionieren kann (8) am 30.08.2016
  2. impulse wird Partner der Oskar-Patzelt-Stiftung beim „Großen Preis des Mittelstands“ (5) am 01.09.2016
  3. Integration aktiv gestalten (4) am 11.07.2016
  4. Alle altern anders (3) am 09.09.2016
  5. Sonderpreise 2016 in Würzburg (2) am 24.09.2016

Meistbewerteste Beiträge

  1. Auto-Zulieferer im Wandel (3.0/2885) am 31.08.2007
  2. Kann sich ein „Bester“ noch verbessern? Pilotinitiative: Innovationsführer 2017 (3.0/1257) am 31.10.2016
  3. Brandenburg (2.9/520) am 17.05.2016
  4. Anlage 2 zur PM 06/2010: Laudatios der Preisträger und Finalisten (2.9/344) am 11.09.2010
  5. Super-GAU (3.0/335) am 04.03.2015

Neue Kommentare

  1. Richtig – selbst junge und gesunde Handwerker könn... am 22.11.2016
    Risikogruppe Handwerker
  2. Ich finde den Artikel sehr aussagekräftig. Gerade ... am 18.11.2016
    Bürobedarf als praktische Werbegeschenke
  3. [url=http://www.pt-magazin.de/de/wirtschaft/untern... am 18.11.2016
    Selbst-Leadership in Zeiten der Transformation
  4. "Nur wer über eine überzeugende Persönlichkeit ver... am 12.11.2016
    Ein Unternehmerleben auf der Achterbahn
  5. Achtung! Die Ungleichheits-Lüge geht um! Dass die ... am 09.11.2016
    Oh Herr, laß Hirn regnen!
 
Copyright © 2006-2016 OPS Netzwerk GmbH.
powered by SITEFORUM