Power to Gas ‒ made in Pirmasens
30.11.2016 - Innovation, Energie, Kommunen

Power to Gas ‒ made in Pirmasens

Hier sieht man, wie die Energiewende ausschauen könnte, kommentierte sinngemäß Dr. Thomas Griese (Bündnis 90/Die Grünen) die Eröffnung einer Biomethan-Einspeiseanlage in der westpfälzischen Stadt Pirmasens. Der Staatssekretär aus dem rheinland-pfälzischen Umweltministerium kündigte sichtlich beeindruckt im gleichen Atemzug an, jeden in den Energiepark Pirmasens Winzeln zu schicken, der Zweifel habe, wie man Strom künftig speichern kann.  [mehr]
 
Chemikalien aus Biomasse
17.11.2016 - Innovation, Energie, Wissenschaft

Chemikalien aus Biomasse

Innovative Prozesskette zur Synthese von Methanol aus nachwachsenden Rohstoffen / Vergärung von Biomasse unter hohem Druck / 1,4 Millionen Euro Förderung durch BMBF  [mehr]
 
Mehrfamilienhäuser nachhaltig heizen
03.11.2016 - Energie

Mehrfamilienhäuser nachhaltig heizen

Für den Erfolg der Energiewende gilt es, auch die Wärmeversorgung von Bestandsgebäuden durch nachhaltige Technologien zu sichern. Rund die Hälfte der Wohnungen in Deutschland befindet sich in Mehrfamilienhäusern. Dennoch hinkt hier die Nachrüstung mit moderner Gebäudehülle oder Wärmepumpen hinterher.  [mehr]
 
Ungebremst
14.11.2016 - Marketing, Energie

Ungebremst

EEG-Umlage steigt kräftiger als erwartet  [mehr]
 
Mehrwertdienstleistungen mit grünem Strom
17.09.2016 - Energie, Südwestdeutschland

Mehrwertdienstleistungen mit grünem Strom

Spedition Diez: Ertrag von acht Solaranlagen dient teils für Maschinentests  [mehr]
 
„Das geht doch nicht!“
02.09.2016 - Deutschland, Energie, Industrie

„Das geht doch nicht!“

EEG-Reform macht Schluss mit Überrenditen bei der Windkraft  [mehr]
 
Ein Masterplan für den Hochschulcampus
15.09.2016 - Energie

Ein Masterplan für den Hochschulcampus

TU Berlin und UdK Berlin werden Vorzeigequartier der Energieeffizienz und Testlabor für die Klimaschutzziele der Bundesregierung.  [mehr]
 
Warum Bioenergie Fluch und Segen zugleich ist
01.09.2016 - Energie

Warum Bioenergie Fluch und Segen zugleich ist

Mit Rapsöl Auto fahren, Biogas aus Gülle gewinnen und Plastiktaschen auf Pflanzenbasis produzieren. Das klingt nach ökologischen und nachhaltigen Wirtschaftsformen und genießt ein positives Renommee. Aber ist das weltweit die geeignetste Wirtschaftsform oder gibt es auch kritische (Neben-)Wirkungen, die zu bedenken sind, wenn Staaten ihre Wirtschaftspolitik auf Bioenergie ausrichten?  [mehr]
 
Regionalität schafft Vorteile
27.07.2016 - Energie

Regionalität schafft Vorteile

Stadtwerke haben durch ihre Regionalität entscheidende Vorteile bei den Kunden – und können auf dieser Basis neue, zukunftsfähige Geschäftsmodelle entwickeln. Das ist das Ergebnis einer Studie an der Universität Hohenheim. Gemeinsam mit Kollegen der TU Berlin befragten die Forscher Haushalts- und Industriekunden zu ihren Motiven und entwickelten ein neues computergestütztes Simulationsmodell mit diesen Daten. Das Ergebnis: Einem regionalen Stromlieferanten nehmen die Kunden auch etwas höhere Preise nicht übel. Mit über 190.000 Euro fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) das Projekt – was es an der Universität Hohenheim zu einen Schwergewicht der Forschung macht.  [mehr]
 
Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende verabschiedet – Smart Meter kommen
22.07.2016 - Energie

Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende verabschiedet – Smart Meter kommen

Mit Verabschiedung durch den Bundesrat hat das lang erwartete "Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende" am 8. Juli 2016 die letzte Hürde genommen. Damit gibt es in Deutschland erstmals eine rechtsverbindliche Verpflichtung zum breiten Einbau sogenannter moderner Messeinrichtungen (digitale Stromzähler). Außerdem zeichnet es einen Weg vor, wann und wie intelligente Messsysteme (auch bekannt als Smart Meter) verpflichtend im Markt eingeführt werden. Darunter versteht der Gesetzgeber die Erweiterung der Zähler um ein Kommunikationsmodul (Smart-Meter-Gateway). Eine Steuerbox, mit der sich z. B. EEG-Anlagen oder große Verbraucher steuern lassen, kann ggf. integriert werden.  [mehr]
 
Die Magnesium-Batterie
20.07.2016 - Energie, Mobilität

Die Magnesium-Batterie

Die große Frage lautet: Ist sie eine kommende Alternative zu Lithium-Ionen-Batterien? Ab morgen tauschen sich Experten auf einem Symposium des Helmholtz-Instituts Ulm intensiv darüber aus.  [mehr]
 
Die Strom-Landkarte
12.07.2016 - Nordrhein-Westfalen, Deutschland, Energie

Die Strom-Landkarte

Wie viel Energie wird in welcher Region produziert oder benötigt? Wo ist der Stromverbrauch am höchsten? Das Fraunhofer-Institut hilft nun, diese Fragen zu beantworten und stellt auf www.maps4use.de seine kartografischen Datenbestände kostenfrei zur Verfügung.  [mehr]
 
Kommunikationstechnologien für das intelligente Stromnetz
08.07.2016 - Innovation, Energie

Kommunikationstechnologien für das intelligente Stromnetz

Erneuerbare Energien und nachhaltige Strukturen sind die Zukunft der Stromerzeugung in Deutschland. Das Jahr 2015 stellte in dieser Hinsicht einen Meilenstein dar. Fast ein Drittel des Stromverbrauchs wurde aus regenerativen Quellen gedeckt – so viel wie nie zuvor. Für die Netzbetreiber entstehen dadurch große Herausforderungen.  [mehr]
 
Energie in Eigenregie
08.07.2016 - Energie, Kommunen

Energie in Eigenregie

Immer mehr Städte und Gemeinden in Deutschland erzeugen und vertreiben Strom, Gas und Wärme wieder selbst. Sind wir mitten in einem Rekommunalisierungstrend?  [mehr]
 
Paradigmenwechsel
07.07.2016 - Energie, Umwelt

Paradigmenwechsel

Der Ökostrom boomt. Nun soll die EEG-Novelle 2016 dafür sorgen, dass er bezahlbar bleibt.  [mehr]
 
Biogas: definitiv besser als sein Ruf
21.04.2016 - Energie, Umwelt, Mitteldeutschland

Biogas: definitiv besser als sein Ruf

Für die Energiewende spielt Biogas eine wichtige Rolle. Doch die Skepsis gegenüber dieser Art der Energiegewinnung ist groß. Ob man die Anlagen nun für gefährlich hält oder von „Vermaisung“ die Rede ist - die Vorurteile lassen sich einfach entkräften, wenn man die Menschen in die Planung einbezieht. In enger Abstimmung mit der Gemeinde, dem Bürgermeister und der Bevölkerung ging jetzt auf dem ehemaligen Kraftwerksgelände Thierbach eine neue Biogasanlage ans Netz.  [mehr]
 
Die Energiewende aus Sicht der Nutzer
29.03.2016 - Deutschland, Energie

Die Energiewende aus Sicht der Nutzer

Privathaushalte werden zu Stromproduzenten, die Einbindung erneuerbarer Energien braucht neue Organisationsprinzipien, Landschaften verändern sich: Die Energiewende bringt vielschichtige Änderungen für die Gesellschaft mit sich. Die Herausforderungen – aus Sicht der Bürger und Nutzer – standen im Mittelpunkt der Helmholtz-Allianz ENERGY-TRANS, die das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) in den vergangenen fünf Jahren koordinierte. Das Forscherteam hat unter anderem gezeigt: Frühe und kompetent durchgeführte Verfahren der Bürgerbeteiligung tragen wesentlich zur Akzeptanz beispielsweise neuer Infrastrukturprojekte bei. Ihre Ergebnisse hat die Allianz bei der Abschlusstagung in Berlin vorgestellt und in Empfehlungen an die Politik formuliert.  [mehr]
 
Clever und effizient: Maschinenbau mit Solarstrom
21.03.2016 - Unternehmen, Energie

Clever und effizient: Maschinenbau mit Solarstrom

Dank Goldbeck Solar fertigt ein süddeutscher Maschinenbauer seit dem Frühjahr 2015 mit Sonnenstrom. Die clevere Solaranlage auf dem Dach bringt 680.000 Kilowattstunden im Jahr. Rund 80 Prozent verbraucht das Unternehmen selbst. Die Rendite liegt bei zwölf Prozent.  [mehr]
 
Neue Erkenntnisse in der Offshore-Windenergie
07.03.2016 - Energie

Neue Erkenntnisse in der Offshore-Windenergie

Mehr als 500 Offshore-Windenergieanlagen gingen allein 2015 in Deutschland ans Netz. Wie Windparks sich untereinander beeinflussen und sich möglicherweise auf das lokale Klima auswirken, ließ sich bislang nur mit Modellen annähern. Der großflächige Ausbau macht es nun erstmals möglich, diese Effekte in der Realität zu untersuchen: Sie sind Gegenstand des Forschungsprojekts „WIPAFF – Windpark-Fernfeld“, das Klimaforscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) koordinieren und mit Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft umsetzen. Die Ergebnisse sollen dazu beitragen, den weiteren Ausbau der Windkraftnutzung in der Nordsee möglichst effizient und umweltverträglich zu gestalten.  [mehr]
 
Die Zukunft der Energie
16.03.2016 - Bayern, Energie

Die Zukunft der Energie

Lösungen im Schlagschatten des stetig steigenden Strompreishochs  [mehr]
 
<< < 1234 >>
1 - 20 von 451
 


Meistkommentierte Beiträge

  1. Warum Sozialismus nicht funktionieren kann (8) am 30.08.2016
  2. impulse wird Partner der Oskar-Patzelt-Stiftung beim „Großen Preis des Mittelstands“ (5) am 01.09.2016
  3. Integration aktiv gestalten (4) am 11.07.2016
  4. Alle altern anders (3) am 09.09.2016
  5. Sonderpreise 2016 in Würzburg (2) am 24.09.2016

Meistbewerteste Beiträge

  1. Auto-Zulieferer im Wandel (3.0/2885) am 31.08.2007
  2. Kann sich ein „Bester“ noch verbessern? Pilotinitiative: Innovationsführer 2017 (3.0/1257) am 31.10.2016
  3. Brandenburg (2.9/520) am 17.05.2016
  4. Anlage 2 zur PM 06/2010: Laudatios der Preisträger und Finalisten (2.9/344) am 11.09.2010
  5. Super-GAU (3.0/335) am 04.03.2015

Neue Kommentare

  1. Richtig – selbst junge und gesunde Handwerker könn... am 22.11.2016
    Risikogruppe Handwerker
  2. Ich finde den Artikel sehr aussagekräftig. Gerade ... am 18.11.2016
    Bürobedarf als praktische Werbegeschenke
  3. [url=http://www.pt-magazin.de/de/wirtschaft/untern... am 18.11.2016
    Selbst-Leadership in Zeiten der Transformation
  4. "Nur wer über eine überzeugende Persönlichkeit ver... am 12.11.2016
    Ein Unternehmerleben auf der Achterbahn
  5. Achtung! Die Ungleichheits-Lüge geht um! Dass die ... am 09.11.2016
    Oh Herr, laß Hirn regnen!
 
Copyright © 2006-2016 OPS Netzwerk GmbH.
powered by SITEFORUM