Kultur & Lifestyle

Der Hammer des THOR

Der Volvo XC90: Made by Sweden
1 Volvo Xc90 R Design
(Quelle: Fotos Volvo/PR/GarthPR)
3 Volvo XC90 R Design
(Quelle: Fotos Volvo/PR/GarthPR)
Bei den indogermanischen Sprachvölkern hat der Himmelsgott THOR Blitz und Donner in seiner Gewalt. Aus der Urreligion entwickelte er sich zum donnernden Himmelsgott. Die Funktionen der „Stärke“ und der „Macht“ über die Dinge des menschlichen Daseins erfüllen auch das Design und den technische Anspruch des neuen Volvo XC90. Die Vorstellung eines hammerschwingenden, wagenfahrenden Wetter- und Donnergottes ist ein uraltes Gottesbild und belebt sich in diesem SUV von Volvo als neu interpretierte Mobilität. Leise zwar, aber mächtig. Ein markantes Design. Der luxuriöse Innenraum gibt bis zu sieben Menschen ausreichend Platz. Der Hammer des Thor, als Tagfahrlicht gestaltet, zeigt die neue Designlinie des schwedischen Herstellers. Die zweite Modellgeneration des erfolgreichen Oberklasse-SUV basiert als erstes Fahrzeug auf der skalierbaren Produkt-Architektur (SPA), die die Grundlage für viele künftige Modelle bildet und Vorzüge hinsichtlich Gewicht, Design und Packaging mit Vorteilen in Entwicklung und Produktion verbindet.

D5 Allrad mit sieben Sitzen

Neue Wege beschreitet der als Fünf- und Siebensitzer erhältliche Volvo XC90 auch bei Design und Antrieben. Der Testwagen, ein Top-Diesel D5 AWD zeigt die neu entwickelte PowerPulse Technik und produziert 173 kW (235 PS). PowerPulse sorgt für eine schnellere Beschleunigung aus dem Stand und in unteren Drehzahlbereichen. Dazu wird Luft, die von einem elektrischen Kompressor verdichtet wird, zunächst in einem Tank gespeichert und beim Beschleunigen in das Abgassystem freigegeben. Dieser Luftstrom setzt sofort das Turbinenrad des Turboladers in Gang, bevor die Abgase dies übernehmen können. Dadurch ergeben sich eine spürbar spontanere Reaktion auf Gaspedalbewegungen sowie eine exzellente generelle Performance und Fahrbarkeit, die sich sonst nur mit großvolumigen Triebwerken erreichen ließen.

Sicherheit zuerst
Wegweisend für den Wettbewerb ist der Premium-SUV XC90 auch auf dem Gebiet der Sicherheit. Mit dem serienmäßigen Volvo City Safety System, das alle Geschwindigkeitsbereiche abdeckt und bei Tag und Nacht funktioniert, verfügt das Volvo Flaggschiff über eine einzigartige präventive Sicherheitsausstattung. Der umfassende Notbremsassistent trägt dazu bei, Zusammenstöße mit anderen Fahrzeugen – auch im Kreuzungsbereich – sowie Fußgängern oder Radfahrern ganz zu verhindern oder zumindest die Unfallfolgen signifikant zu verringern. Auch große Wildtiere erkennt das System. Bei der Run-off Road Protection handelt es sich um ein innovatives System, das die Insassen bei einem Unfall durch Abkommen von der Fahrbahn durch aktive und passive Schutzmaßnahmen vor Verletzungen bewahrt. Alle bisher optionalen Assistenzsysteme, die unter dem Begriff „IntelliSafe-Assistent“ geführt werden, sind serienmäßig an Bord. Dazu zählt allen voran das Pilot Assist II System, das ein teilautonomes Fahren bei Geschwindigkeiten bis 130 km/h erlaubt und auch dann funktioniert, wenn kein anderes Fahrzeug vorausfährt. Mit diesem serienmäßigen System unterstreicht Volvo seine führende Rolle auf dem Gebiet des autonomen Fahrens. Ebenfalls standardmäßig an Bord ist die neue Road Edge Detection, die ein Abkommen von der Fahrbahn verhindert. Das System erkennt den Fahrbahnrand auch bei fehlenden Markierungen und warnt den Fahrer bei einem drohenden Verlassen der Fahrspur.

Infotainment an Bord
Smartphones lassen sich jetzt auch per Apple CarPlay und Android Auto mit dem Bediensystem des Fahrzeugs verbinden. Auch der populäre Musik-Streaming-Dienst Spotify hält Einzug in das Infotainment-System des Fahrzeugs. Die beliebtesten Features von Spotify sind damit auf dem großen Touchscreen verfügbar. Die Volvo On Call Smartphone-App lässt sich neben sogenannten Wearables (Apple Watch/Android Wear) jetzt auch mit dem Microsoft Band 2 sowie mit PCs und Tablets mit Windows 10 verbinden. Eine Kalender-Integration synchronisiert den persönlichen Kalender des Nutzers mit der App. Ziele aus einem Kalendereintrag können direkt an das Navigationssystem des Fahrzeugs gesendet werden.

Klare Linien im Design
Klare geometrische Formen, gerade Linien in harmonischer Parallelführung und eine unnachahmliche skandinavische Eleganz prägen den Volvo XC90, egal aus welchem Blickwinkel man den Volvo neuen Typs betrachtet. Das großzügige Platzangebot, das hochwertig verarbeitete Innenleben, das durchdachte Handling schließen den Kreis zwischen erlesenem Luxus und aufgeräumter Funktionalität. Der Frontpartie verleihen T-förmige LED-Tagfahrleuchten (der Hammer des Thor) und der Kühlergrill, dessen Wasserfall-Motiv mit vertikalen Kühlergrillstreben aus der Volvo Historie bestens bekannt ist, einen unverwechselbaren Charakter. Das variable und einfach zu bedienende Sitzkonzept für bis zu sieben Insassen in drei Reihen macht den Volvo XC90 zu einem vielseitigen Verwandlungskünstler. Der Kofferraum mit bis zu 1.886 Liter Fassungsvermögen, selbst in der siebensitzigen Variante bleiben bei voller Bestuhlung immer noch 314 Liter, macht ihn zum Thor-„Transportler“ für jedes Hobby. Das stilvolle Ambiente verbindet der Volvo XC90 mit einem nahezu revolutionären Bedienkonzept. Knöpfe und Schalter wurden auf ein Minimum reduziert; stattdessen wird ein 9,2 Zoll großer Bildschirm im Hochformat zum zentralen Bedienelement. Dieser wie ein Tablet funktionierende Touchscreen im Zentrum der Mittelkonsole bildet das Herzstück des neuen Infotainment-Systems. In Kombination mit einer digitalen Instrumentenanzeige und einem Head-up-Display ergibt sich für den Fahrer eine höchst intuitive und individuell einstellbare Benutzer-schnittstelle.

Motoren Getriebe und Fahrwerk
Nahezu lautlos rollt der Volvo XC 90 über die teilweise schlechten Straßen dieses Landes. Das Dieselaggregat des D5, kombiniert mit einem Geartronic Achtgang-Automatikgetriebe, arbeitet präzise und zügig im Anspruch. Die Grundlage für ein komfortables, dynamisches und kultiviertes Fahrerlebnis liefert das komplett neu entwickelte Fahrwerk. Vorn kommt eine Doppelquerlenker-Aufhängung zum Einsatz, hinten eine Integral-Achse mit innovativer, Platz und Gewicht sparender Querblattfeder. Optional ist eine adaptive Luftfederung. Höchste Ansprüche an Traktion und Fahrstabilität erfüllen die AWD-Varianten des Volvo XC90 mit permanentem Allradantrieb.  Der Kraftstoffverbrauch in l/100 km bewegt sich beim Testwagen je nach Fahrstil in den Bereichen von 2,5 bis 9,0 Liter kombiniert.

Thor wäre stolz auf dieses Gefährt. Je nach Motorisierung und Ausstattung beginnt der Preis bei ca 50.100 Euro. Es lohnt sich, den Volvo per Internet zu konfigurieren und dann eine Probefahrt zu machen. Es kann sein, dass dann auch Ihr Herz wie ein Hammer des Thor schlägt, denn der Pfeil nach oben im Volvo-Logo ist Programm. ó

Prof. Arnd Joachim Garth

  • Aktuell 2.7/5 Sterne.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
2.7 von 4 Stimmen
 

Kommentare




Meistkommentierte Beiträge

  1. Verantwortung übernehmen ist essentiell (5) am 12.05.2017
  2. „2017 wird ein gutes Jahr! Aber ich habe Angst vor der Ahnungslosigkeit der Politik!" (5) am 21.12.2016
  3. Warum Sozialismus nicht funktionieren kann (5) am 30.08.2016
  4. Führung wird agil (3) am 04.05.2017
  5. Ist es bei Ihnen Echte Liebe? (3) am 07.04.2017

Meistbewerteste Beiträge

  1. Auto-Zulieferer im Wandel (3.0/7104) am 31.08.2007
  2. Ein Unternehmer baut auf Sandgold (3.0/4448) am 07.12.2016
  3. Kann sich ein „Bester“ noch verbessern? Pilotinitiative: Innovationsführer 2017 (3.0/2628) am 31.10.2016
  4. Brandenburg (2.9/925) am 17.05.2016
  5. Super-GAU (3.0/689) am 04.03.2015

Neue Kommentare

  1. Es gilt sich über Energiespeicher für die Nacht un... am 20.05.2017
    Der Wind dreht sich
  2. Den Konsequenzen - Hebel finden ich Klasse. Es ko... am 19.05.2017
    Entscheidend sind ihm wirksame Ergebnisse
  3. Das jemand Europameister im öffentlichen Reden wir... am 19.05.2017
    Die Top 3 Geheimnisse einer 5.000 Euro Rede
  4. Das Reformationsjubiläum ist ein guter Anlass, sic... am 19.05.2017
    Verantwortung übernehmen ist essentiell
  5. Ich halte es auch für wahrscheinlich, dass in Kürz... am 19.05.2017
    „2017 wird ein gutes Jahr! Aber ich habe Angst vor der Ahnungslosigkeit der Politik!"
 
Copyright © 2006-2017 OPS Netzwerk GmbH.
powered by SITEFORUM